Bombendrohung gegen Klinikum

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Heilbronn.  (ots) Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es am frühen Donnerstagnachmittag am Klinikum Am Gesundbrunnen in Heilbronn. Auslöser hierfür war eine telefonische Bombendrohung. Eine unbekannte Person rief um die Mittagszeit in der Klinik an, sagte mehrfach lediglich ein Wort und legte auf. Im Rahmen der Ermittlungen wurde die Rufnummer des Anrufers zurückverfolgt. Es stellte sich heraus, dass die Rufnummer mittels sogenanntem „Call-ID-Spoofing“ verfälscht wurde. Nach Bewertung aller Erkenntnisse geht die Polizei davon aus, dass keine Gefahr für die Patienten, Besucher und Beschäftigte bestand. Die polizeilichen Maßnahmen vor Ort sind beendet, die Polizei versucht nun herauszufinden, wer hinter dem Anruf steckt.

Werbung

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: