Zu langsam für die Polizei

(Symbolbild)
Unterstützen Sie NOKZEIT!

 Neckarsulm.  (ots) Weil der Fahrer eines Pkws am Montagmorgen einer Verkehrskontrolle unterzogen werden sollte, wurde diesem deutlich gemacht, an einer Bushaltestelle an der B27 bei Neckarsulm anzuhalten. Der 25-Jährige hielt jedoch nicht an. Stattdessen fuhr er gegen 2.35 Uhr auf das Gelände einer nahegelegenen Tankstelle und stellte dort seinen Wagen ab. Anschließend versuchte der Mann zu Fuß zu flüchten. In der Erzberger Straße in Neckarsulm konnte er schließlich im Hinterhof eines Gebäudes angehalten und vorläufig festgenommen werden. Den Polizisten gelang es zuvor dem Flüchtenden fußläufig zu folgen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von circa 0,8 Promille. Ein Drogenvortest zeigte sich positiv auf den Konsum von Cannabisprodukten. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Er muss nun mit Anzeigen rechnen.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen