Neckarsulm: Feueralarm wegen Nudeln

Artikel teilen:

(ots) Wie stark Nuden qualmen können, wenn der Topf zu lange auf dem Herd steht, wurde am Dienstagabend in Neckarsulm-Amorbach deutlich. Eine 84-Jährige hatte in ihrer Wohnung im Waldweg Nudeln abkochen wollen und vergaß den Topf auf dem eingeschalteten Herd. Gegen 19 Uhr
lösten die Rauchmelder in der Wohnung aufgrund der inzwischen stark
kokelnden Nudeln aus. Die angerückte Neckarsulmer Feuerwehr musste
allerdings nicht löschen, sondern nur lüften. Auf eine Evakuierung des Mehrfamilienhauses konnte verzichtet werden. Die Seniorin wurde vom Rettungsdienst vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus
gefahren.

Berlin-Reise hat sich gelohnt

 Vielfach jubeln könnten die Athletinnen und Athleten der Johannes-Diakonie bei den Special Olympics in Berlin – wie hier Radfahrerin Elena Bergen (Mitte) bei ihrem Triumph [...]

Jubiläumssportfest beim SV Dielbach

75-jähriges Vereinsbestehen  Dielbach. (mm) Der SV Frisch-Auf Dielbach feiert am kommenden Wochenende sein 75-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großen Jubiläumssportfest. Am Freitag, den 08. Juli, findet [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse