Wer hat „Sese“ getötet?

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Wer kennt den Mann auf dem Phantombild? (Foto: pm)

Zeugenhinweise nach Tötungsdelikt gesucht

 Heilbronn.  (ots) Wie bereits berichtet wurde, ereignete sich am 06. September 2020 auf dem Alten Friedhof in Heilbronn ein Tötungsdelikt (NZ berichtete). Es kam zu einem Angriff auf den 70-jährigen Franco C., genannt „Sese“, der schwerverletzt aufgefunden wurde und später seinen Verletzungen erlag. Die eingerichtete Ermittlungsgruppe „Wilhelm“ überprüft derzeit eine Vielzahl von Personen.

Bislang führten die umfangreichen Ermittlungen noch nicht zur Aufklärung des Sachverhaltes. Im Zusammenhang mit dieser Tat sucht die Kriminalpolizei nach dem Mann, der auf dem Phantombild.

Der Mann, der als Zeuge oder Tatverdächtiger in Frage kommt, wird als etwa 18 bis 25 Jahre alt, etwa 1,70 – 1,75 Meter groß mit normaler Figur beschrieben. Wer Angaben zu der abgebildeten Person machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter oder des Täters führen, wurden von der Staatsanwaltschaft Heilbronn und privater Seite Belohnungen in Höhe von je 1.000 EUR ausgelobt. Die Kriminalpolizei Heilbronn nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 07131 104 4444 oder über das Hinweisportal der Polizei Baden-Württemberg unter https://bw.hinweisportal.de entgegen.

 Der 70-jährige Franco C., genannt „Sese“ wurde schwer verletzt aufgefunden und erlag später seinen Verletzungen. (Foto: pm)


Mit diesem Fahrrad war das Opfer in Heilbronn unterwegs und gehörte zum Stadtbild. (Foto: pm)

Werbung

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen