Psychiatrie nach versuchtem Totschlag

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

65-Jähriger attackiert Kontrahent mit einer Axt

 Hüngheim. (ots) Wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt aktuell die Mosbacher Kriminalpolizei. Hintergrund ist ein Streit zwischen einem 65-Jährigen und einem 68-Jährigen am Montagnachmittag, kurz nach 15 Uhr, auf einem Wiesengrundstück bei Ravenstein-Hüngheim.

Im Verlauf der Auseinandersetzung ging der Jüngere mit einer erhobenen Axt auf seinen Kontrahenten zu. Dieser stürzte beim Zurückweichen zu Boden und fiel auf den Rücken. Der Angreifer schlug mit der Axt zu, traf den 68-Jährigen jedoch nicht. Der nächste Angriff konnte von zwei hinzueilenden Zeugen vereitelt werden, sodass der 68-Jährige unverletzt blieb.

Der 65-Jährige konnte wenig später von einer alarmierten Streife des Polizeipostens Adelsheim vorläufig festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Mosbach übernommen. Nach aktuellem Ermittlungsstand besteht der Tatverdacht des versuchten Totschlags.

Aus diesem Grund wird der 65-Jährige am Dienstagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mosbach einem Haftrichter beim AG Mosbach vorgeführt und in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen