14-jährige Jugendliche vermisst

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Für die Veröffentlichung in den sozialen Medien wurde das Foto verfremdet. Auf NOKZEIT können Leser das Original sehen. (Foto: pm)

Polizei bittet um Hinweise

Aschaffenburg. (pm) Seit Mittwochmittag wird die 14-Jährige Amina Heiler vermisst. Da sämtliche Möglichkeiten der Kontaktaufnahme bislang negativ verliefen, bittet die Polizeiinspektion Aschaffenburg nun auch die Bevölkerung um Mithilfe. Hinweise auf eine Straftat gibt es derzeit nicht.

Am Mittwochmorgen verließ das Mädchen die evangelische Jugendhilfeeinrichtung im Stadtteil Damm in Richtung Schule, kehrte nach dem Unterricht jedoch nicht dorthin zurück. Ein 17-jähriger Freund der Schülerin äußerte gegenüber der Einrichtung, dass sie zu ihm auf dem Weg nach Krefeld ist. In Krefeld konnte das Pärchen jedoch nicht angetroffen werden. Hinweise, dass sich das Mädchen auf dem Weg zu ihrem Onkel nach Walldürn befindet, blieben bislang ebenfalls ohne Ergebnis. Es liegen keine Erkenntnisse vor, die auf eine Straftat hindeuten würden.

Die Vermisste wird wie folgt beschrieben:

  • 165 Zentimeter groß,
  • wellige, sehr lange dunkle Haare,
  • bekleidet mit einer grauen Hose, grauem Oberteil, schwarze Jacke und weißen Schuhen

Wer die Vermisste nach ihrem Verschwinden gesehen hat oder wer Hinweise zu ihrem aktuellen Aufenthaltsort geben kann, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 06021/857-2230 bei der Aschaffenburger Polizei zu melden.


Bitte anklicken!

Anm. d. Redaktion: Sobald das Mädchen wieder aufgetaucht ist, werden wir den Text anonymisierten.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen