Kind bemerkt gelöste Radmuttern

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Symbolbild – Pixabay)
 Mosbach.  (ots) Zu einer gefährlichen Situation im Straßenverkehr kam es am Dienstagabend in Mosbach-Waldstadt. Ein 28-Jähriger fuhr zusammen mit seiner vierjährigen Tochter gegen 18.30 Uhr ins Bergfeld. Das aufmerksame junge Mädchen hörte während der Fahrt ein Klopfen am Fahrzeug und teilte dies ihrem Vater mit. Dieser überprüfte daraufhin das Fahrzeug und bemerkte, dass alle fünf Radmuttern am linken Hinterreifen gelöst wurden. Zeugen, die Hinweise hierzu geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 zu melden.

Seit Monaten ist ein Unbekannter im Neckar-Odenwald-Kreis und darüber hinaus aktiv und löst an Fahrzeugen die Radmuttern (NZ berichtete). Dabei nimmt der Täter schwere Unfälle mit Gefahr für Leib und Leben billigend in Kauf.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen