Nach 22 Jahren an der Spitze verabschiedet

Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Tobias Mayer, Ann-Kathrin Kist, Jochen Kist, Jack Kegelmann, Ralf Hofmann und sein ebenfalls scheidender 2. Vorsitzender Timo Eberle. (Foto: Liane Merkle) 
Großeicholzheim.  (lm) Nach 22 Jahren erfolgreicher Arbeit in der Förderung des örtlichen Sportvereins wurde nun im Rahmen der Jahreshauptversammlung die komplette Vorstandschaft des Fördervereins in den „Ruhestand“ verabschiedet.

Mit Jochen Kist aus Seckach als neuer 1. Vorsitzender präsentiert sich zudem ein deutlich verjüngtes Vorstandsteam. Zuvor aber lag die Versammlungsleitung im Sportheim noch in den Händen des verdienten 1. Vorsitzenden Ralf Hofmann, der allen Beteiligten für ihr Engagement dankte.

Die Mitgliederzahl liege konstant bei 58 Personen und auch beim Mitgliedsbetrag von 10 Euro habe man nichts ändern müssen, betonte der Vorsitzende weiter. Aufgrund der Pandemie seien die Aktivitäten überschaubar gewesen wozu auch der Abbruch im Spielbetrieb und der Ausfall des 100-jährigen Jubiläumssportfestes beigetragen hatten.

Aufgrund der erarbeiteten finanziellen Rücklagen konnte dem Nachwuchs ein Scheck in Höhe von 500 Euro für neue Trainingsbekleidung und dem Sportverein 2.000 Euro für die Sportheimsanierung übergeben werden.

Für die Küche im Sportheim spendete man zwei neue Besteckkästen. Über eine noch zufrieden stellende Finanzlage im Förderverein berichtete im Anschluss Kassenwart Tobias Mayer und da im Protokoll der Kassenprüfer nur lobendes über die Arbeit des Kassenwartes und der gesamten Vorstandschaft zu lesen war, erfolgte die Entlastung auf Antrag von Thomas Kegelmann als 1. Vorsitzender des SVG einstimmig.

Er dankte den Vorstandsmitgliedern für ihre ehrenamtliche Arbeit zugunsten des Sportvereins, würdigte deren Zuverlässigkeit und dankte für die gedeihliche Zusammenarbeit. Unter seiner Leitung brachten die anschließenden Neuwahlen zum gesamten Vorstand folgendes einstimmiges Ergebnis: 1. Vorsitzender Jochen Kist, 2. Vorsitzender Jack Kegelmann, Kassenwartin Ann-Kathrin Kist und Schriftführer Matthias Miltz.

Ralf Hofmann dankte den Mitgliedern des alten Vorstandes für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in den zurückliegenden 22 Jahren und wünschte der neuen Vorstandschaft stets ein glückliches Händchen und gute Ideen bei den zukünftigen Aktivitäten und Veranstaltungen. Ein geselliges Beisammensein schloss sich der zügigen und harmonischen Jahreshauptversammlung an.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen