30-Jährigen in den Bauch getreten

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Neudenau.   (ots) Ein 30-Jähriger wurde am Dienstag beim Einstieg in eine Regionalbahn am Bahnhof Neudenau von einem bislang unbekannten Täter getreten. Der 30-jährige Geschädigte wollte am gestrigen Dienstagmorgen gegen 09:00 Uhr mit der Regionalbahn von Neudenau in Richtung Heilbronn fahren, als ihm ein unbekannter Mann mit dem Fuß in den Bauch trat. Eine im Zug befindliche Zeugin konnte die Tathandlung beobachten und ging zusammen mit dem Geschädigten nach Ankunft der Regionalbahn am Heilbronner Hauptbahnhof zur Bundespolizei um den Vorfall zu melden. Der 30-Jährige blieb durch den Tritt zum Glück unverletzt. Nach bisherigem Ermittlungsstand liegen Hinweise auf den Täter vor. Die Bundespolizei hat nun die Ermittlungen wegen des Verdachts der Körperverletzung aufgenommen.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse