14-Jährige angegriffen

Osterburken.    (ots) Am vergangenen Sonntag wurde eine 14-Jährige in einer S-Bahn beim Ausstieg am Bahnhof Osterburken durch einen bislang unbekannten Täter angegriffen.

Die Jugendliche fuhr gegen 18:10 Uhr mit der S-Bahn der Linie S1 von Eicholzheim nach Osterburken. Als sie beim dortigen Halt gegen 18:23 Uhr den Zug verlassen wollte, soll sie der Täter zunächst mit der Hand in den Nacken geschlagen haben, wodurch die 14-Jährige wohl zu Boden stürzte. Als sie daraufhin wieder aufstehen wollte, stieß sie der Unbekannte offenbar mit der Schulter erneut zu Boden und flüchtete anschließend in Richtung einer nahegelegenen Netto-Filiale. Die Geschädigte wurde durch den Angriff augenscheinlich nicht verletzt und benötigte keine medizinische Versorgung. Der Täter wird als 50 bis 60 Jahre alter und 185 cm großer Mann mit Halbglatze beschrieben. Er soll ein faltiges und rötliches Gesicht haben und war zur Tatzeit mit einem knielangen grauen Mantel und einer weißen FFP2-Maske bekleidet.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu dem Täter machen können, werden gebeten, sich bei der wegen des Verdachts der Körperverletzung ermittelnden Bundespolizei unter der Rufnummer 07131-8882-600 zu melden.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse