Niederlage in wichtigem Heimspiel

Artikel teilen:

FSV Waldbrunn – FC Hundheim-Steinbach 0:3 (0:1)

 Waldbrunn.  (pm) In diesem wichtigen Spiel kam der FSV Waldbrunn besser ins Spiel und hatte gleich die beiden erste Möglichkeiten zu verzeichnen, die aber nicht genutzt werden konnten. Dann wurde der Gast stärker und hatte einen Lattenschuss zu verzeichnen. Die verdiente Führung dann in der 34. Minute durch Hirsch. So wurden dann die Seiten gewechselt.

Entscheidend für den Spielverlauf dann das 0:2 in der 48. Minute durch Benz. Danach fiel dem Gastgeber nicht mehr viel ein. Hektisch wurde es dann in der letzten Viertelstunde. Zuerst verwehrte der Schiedsrichter den Gastgebern einen Elfmeter den es aber fünf Minuten später gab. Guckenhan scheiterte aber am starken Müssig. Besser machte es der Gast in der 86. Minute und verwandelte einen Elfmeter durch Hilgner zum 0:3-Endstand.

  • FSV Waldbrunn:  Haas, Losing, Frank, Cugali, Veith, Kwasniok, Baumbusch, Artun (65. Eppler), Panagiotidis, Schulz, Guckenhan
  • FC Hundheim-Steinbach: Müssig, Bischof, ischer, Dick (75. Ianou), Münkel, Hilgner, Hirsch (85. Pahl), Münkel (75. Volk), Bundschuh, Baumann, Benz
  • Tore: 0:1 (34.) Hirsch 0:2 (48.) Benz 0:3 (80.) Hilgner (Foulelfmeter) Zuschauer: 120
  • Schiedsrichter: Fabio Kutterer

Marvin Kaufmann gewinnt auf Madeira

(Foto: John Fernandes) Waldkatzenbach. (pm) Marvin Kaufmann vom VfR Waldkatzenbach startete in diesem Jahr bei der Trans Madeira, einem über insgesamt fünf Tage dauerndes Mountainbike-Enduro [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse