Mit Vernunft in die fünfte Jahreszeit

30.01.10

Polizei führt Alkoholkontrollen durch und setzt auf die Einsicht der Autofahrer

Neckar-Odenwald-Kreis. Die Polizeidirektion Mosbach wird über die Fastnachtszeit verstärkt Alkohol- und Drogenkontrollen durchführen. Damit soll den Besuchern der Faschingsveranstaltungen und –umzüge allerdings nicht der Spaß verdorben werden. Vielmehr setzt die Polizei auf die Vernunft der „Fasenachter“. Lustiges und ausgelassenes Feiern muss nicht notwendigerweise mit hohem Alkoholpegel einhergehen. Trotzdem sollten „Fasenachter“ bereits im Vorfeld Fahrgemeinschaften organisieren und einen Fahrer bestimmen, der auf Alkohol verzichtet. Aber auch die Möglichkeit der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmittel oder Taxen sollte bei der Vorplanung mit einbezogen werden.

Dass die über die Faschingszeit durchgeführten Alkoholkontrollen ihre Wirkung zeigen und möglicherweise auch zu einem Umdenken der Autofahrer geführt hat, zeigt sich an der Tatsache, dass sich im vergangenen Jahr über die Faschingstage lediglich ein Verkehrsunfall mit der Unfallursache Alkohol ereignet hat. Im Vorjahr waren dies noch sechs Unfälle.

Aber auch auf die Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen wird die Polizei ihr Augenmerk richten und Verstöße konsequent verfolgen. Dabei sollte jedem klar sein, dass er bei der Abgabe von branntweinhaltigen Getränken an Kinder oder Jugendliche eine Ordnungswidrigkeit begeht.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: