Hirschbrunft im Wildpark Schwarzach

(Foto: privat)

Schwarzach.Der goldene Oktober mit seiner bunten Herbstbelaubung lockt derzeit Jung und Alt in die schöne Natur. Beste Voraussetzungen für einen erholsamen Herbstausflug bietet der Wildpark Schwarzach mit seiner großzügigen Parkanlage und mehr als 400 einheimischen und exotischen Tieren in artgerechten Gehegen. Besonderen Reiz erhält der Besuch im Wildpark Schwarzach durch die Brunft des Rot- und Damwildes. Mit etwas Glück können Besucher die lauten, röhrenden Schreie des ansonsten scheuen Königs der Wälder hören und ihn bei seiner Partnersuche beobachten. Der komfortable zweistöckige Hochsitz mit Ausblick ins Rotwildgehege eignet sich optimal zur Tierbeobachtung. Tierische Neuigkeiten gibt es auch im Schaubauernhof. Nach der Anschaffung der Hinterwälder Rinder Bella und Bonny hat jetzt eine weitere gefährdete Haustierrasse, das Vorderwälder Rind, im Wildpark Schwarzach Einzug gehalten.  Die Mutterkuh Biene und das gerade einmal vier Wochen alte Kälbchen Bibi bereichern zukünftig den Bestand des Schaubauernhofes.

Zusätzlichen Spaß bieten Hits für Kids wie der Afrika-Spielplatz, die Kindereisenbahn, der Streichelzoo und der Schaubauernhof.

Am ersten Adventswochenende stimmt der stimmungsvolle Adventszauber im Wildpark Schwarzach die Besucher auf die feierliche Weihnachtszeit ein. Am Sonntag, 28. November 2010 (11.30 Uhr bis 18 Uhr) präsentiert sich der Wildpark Schwarzach in hundertfachem Kerzenlicht.

Der Wildpark Schwarzach ist bis zum Ende der Herbstferien täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Danach geänderte Öffnungszeiten. Individuelle Gruppenführungen durch den Park können gerne unter der Telefonnummer 06262/9209-20 vereinbart werden.

Familienfreundliche Eintrittspreise: Erwachsene 3,50 Euro, Kinder (3-17 Jahre) 1,50 Euro, Familienkarte (Eltern mit noch nicht volljährigen Kindern) 9 Euro.

Infos im Internet:
www.wildpark-schwarzach.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: