Neuer Zustellstützpunkt der Post

Waldbrunn/Mudau. (mh) Im Rahmen einer kleinen Feierstunde übergaben Veronika und Wolfgang Veronika Grimm, nach etlichen Umbau- und Modernisierungsarbeiten das ehemalige Flüchtlingsheim in Strümpfelbrunn, an die Deutsche Post AG.

Josef Bader, Abteilungsleiter Auslieferung in Mannheim, zeigt sich begeistert über die gelungene Umgestaltung der Räumlichkeiten und wünschte sich und seinen Mitarbeitern einen reibungslosen Übergang und eine gute Zusammenarbeit im neuen Zustellstützpunkt. Werden doch in der neuen Einrichtung die ehemaligen Stützpunkte Waldbrunn  und Mudau zusammengefasst.

Die Zusteller holen dort Briefe und Pakete ab, um sie von dort aus in die Ortsteile der beiden Gemeinde zu bringen. Die Post AG verspricht sich trotz weiterer Fahrstrecken Kosteneinsparungen.

Werner Zimmermann, Stützpunktleiter stellte besonders die qualitativ überdurchschnittlichen Mitarbeiter der ehemaligen Standorte heraus, die bei internen Wettbewerben als Sieger  hervorgingen. Teamleiter  Günter Baunach  und seine Stellvertreterin Elisabeth Diemer freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit und zeigen sich überzeugt, die Postkunden auch in Zukunft zufrieden stellen zu können.

6819
Unser Bild zeigt Abteilungsleiter Josef Bader (3.v.re.) von der Auslieferung in Mannheim, Stützpunktleiter Werner Zimmermann (3.v.li.), Vermieter Veronika (2.v.li.) und Wolfgang Grimm (li.), Teamleiter  Günter Baunach (2.v.re.) und Stellvertreterin Elisabeth Diemer (re.) bei der Übergabe der neuen Räumlichkeiten. (Foto: Marina Hofherr)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: