Angehörigengruppe trifft sich

Mosbach. Zum nächsten Treffen der Angehörigengruppe unter Leitung von Dipl.-Psychologin Sandra Frey lädt die Neurologisch-Psychiatrische Klinik der Johannes-Diakonie in Mosbach Angehörige psychisch kranker Menschen am Dienstag, 18. Januar, ein. Es findet von 15 bis 17 Uhr im Besprechungsraum der Neuro II, Zimmer 310 im dritten Stock der Klinik, statt. Die weiteren Treffen sind jeweils am dritten Dienstag im Monat.

Die Gruppe ist jederzeit für neue Mitglieder, für Jung und Alt, offen. Informationen und Anmeldungen unter Tel. 06261/88-300, Sekretariat der Klinik.

Dieser Artikel ist mir was wert:[flattr btn=“compact“ tle=“Angehörigengruppe trifft sich“ url=“https://www.nokzeit.de/?p=8552″]

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]