Biker erneut von Defekt gestoppt

Bruch der Sattelklemme verhindert möglichen Sieg

Waldkatzenbach. (ts) Zum ersten Mal in dieser Saison hatten die Fahrer der Lizenzklasse U19 beim Poison-Cup in Kettenheim optimale Streckenbedingungen.
Die Organisatoren, die hervorragende Arbeit geleistet hatten, präsentierten den Mountainbikern eine technisch anspruchsvolle, knapp 3 km lange Strecke, die je Runde 90 Höhenmeter aufwies. Dieser Kurs musste von den Radsportlern insgesamt fünfmal durchfahren werden.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Biker erneut von Defekt gestoppt“ url=“//www.nokzeit.de“] Für Alessandro Sepp vom VfR Waldkatzenbach hatte sich für dieses Rennen viel vorgenommen, nachdem er beim vorherigen Lauf von einem technischen Defekt gebremst worden war. Entsprechend konzentriert hatte der jungen Athleten aus dem Odenwald auch die Vorbereitung absolviert. Bereits vom Start weg war klar, dass der Winterhauchbiker an diesem Tag um den Sieg mitfahren konnte. Insgesamt dominierten gleich in der ersten Runde vier Fahrer, darunter Alessandro Sepp, das Rennen.

Die zweite Runde der Waldbrunner auf Rang drei liegend in Angriff. Zu Beginn der dritten Runde schloss der VfR-Sportler, der sich an diesem Tag in einer super Form präsentierte, zum Führenden auf. In der vierten Runde suchte der Odenwälder die Entscheidung und startete einen Angriff. Ein Bruch der Sattelklemme machte dem Nachwuchssportler allerdings einen Strich durch die Rechnung, denn ohne Sattel war das Rennen gelaufen.
Zu Fuß kam ein sichtlich enttäuschter Alessandro Sepp ins Ziel. Da bereits beim vorherigen Rennen ein Streichergebnis zu Buche stand, war dieser neuerliche Defekt das Aus im Hinblick auf die Poison-Cup-Gesamtwertung.

„Einen Defekt in zwei aufeinanderfolgenden Rennen muss ich erst einmal verarbeiten,“ so Alessandro Sepp nach dem Rennen. Tröstend war nur die Gewissheit, die richtige Frühform gefunden zu haben.

In den letzten beiden Rennen will der Mountainbiker nun nutzen, um sich für den Schwarzwälder-Täler-Cup und das erste Bundesligarennen in Münsingen die nötige Tempohärte zu holen.

Biker erneut von Defekt gestoppt
Von einem Defekt auf dem Weg zum Sieg gestoppt. (Foto: T. Sepp)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: