Wald – Naturraum und Wirtschaftszweig

Eröffnung des „Internationalen Jahres der Wälder“ – Bürgermeister Roland Burger als Präsident der Forstkammer und Vorsitzender des gemeinsamen Forstausschusse von Städtetag und Gemeindetag bei Eröffnung

Unser Bild zeigt von links: Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner, Präsident des Waldbesitzerverbandes Bayern Sepp Tann, Bundespräsident Christian Wulff, Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände Philipp Freiherr zu Guttenberg, Bürgermeister Roland Burger. (Foto: SVB)

Buchen/Berlin. Am Montag hat Bundespräsident Wulff das von den Vereinten Nationen ausgerufene Internationale Jahr der Wälder für Deutschland offiziell eröffnet. Zur Festveranstaltung in Berlin war auch Buchens Bürgermeister Roland Burger als Ehrengast geladen, da er als Vorsitzender des gemeinsamen Forstausschusses von Städtetag und Gemeindetag sowie als Präsident der Forstkammer Baden-Württemberg 70 Prozent des Waldbesitzes im Land vertritt. 43 Prozent der Gemarkung der Stadt Buchen sind bewaldet. Über die Hälfte dieser Waldfläche in Buchen, rund 3300 Hektar, ist im Eigentum der Stadt. Damit ist die Stadt Buchen einer der größten kommunalen Waldbesitzer im Land Baden-Württemberg.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Wälder – Naturraum und Wirtschaftszweig“ url=“//www.nokzeit.de“] Die Schirmherrschaft des Bundespräsidenten für die UN Kampagne unterstreicht die Bedeutung des Waldes als faszinierenden Naturraum und lebendigen Wirtschaftszweig. Die deutschen Wälder liefern den unverzichtbaren Rohstoff Holz und beschäftigen im Cluster Forst und Holz mehr als 1,2 Millionen Menschen. Sie tragen wesentlich zum Klimaschutz bei und bergen einen reichen Schatz an Pflanzen und Tieren. Gleichzeitig bieten sie den Menschen auch kulturelle Identität und sind für den Tourismus und die Erholung unverzichtbar.

Im Internationalen Jahr der Wälder sollen diese wichtigen Aufgaben und Funktionen verstärkt in den Blickpunkt einer breiten Öffentlichkeit gerückt werden. Unter dem Kampagnendach „WALD2011.de“ des Ministeriums für Landwirtschaft und Verbraucherschutz sind bundesweit über 5000 Einzelveranstaltungen geplant, um über die Vielfalt des Waldes und die Bedeutung seiner Funktionen zu informieren. Eine Ausstellung zum Thema wird vom 26. Oktober bis 11. November auch im Buchener Rathaus gezeigt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: