Wohnungsbrand in Osterburken

Eine Person leicht verletzt

Osterburken. Eine leicht verletzte Person und Sachschaden von 20000 Euro sind die Bilanz eines Brandes am Mittwochnachmittag in einem Wohnhaus in der Kellereistraße. Gegen 15:00 Uhr stellten Passanten fest, dass starker Rauch aus dem Dachgeschoss des dreistöckigen Wohnhauses drang. Die Atemschutzträger der sofort verständigten Freiwilligen Feuerwehr Osterburken konnten im Treppenhaus den Inhaber der Wohnung mit leichten Brandverletzungen auffinden und bergen.
Er wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus nach Buchen verbracht. In der Wohnung brannte lediglich eine Matratze, die durch die Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden konnte. Weitere Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: