VHS Buchen erfolgreich zertifiziert

Buchen. (vhs) Mit dem Zertifikat geprüfte Qualität wurde die Volkshochschule ausgezeichnet. Mit großer Freude nahm der vhs-Vorstand das Zertifikat bei seiner letzten Sitzung in Empfang. Die externe Begutachtungsstelle des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg hat der Volkshochschule das Qualitätszertifikat verliehen. Bürgermeister Burger würdigte das breite Angebot der vhs mit gutem Niveau in den 10 Mitgliedsgemeinden Buchen, Walldürn, Adelsheim, Hardheim, Höpfingen, Mudau, Osterburken, Ravenstein, Rosenberg und Seckach.

Das Qualitätsentwicklungsmodell sieht im Schwerpunkt eine Selbstevaluation der Einrichtung vor und verbindet diese mit einer externen Begutachtung. Voraussetzung für die Umsetzung der Qualitätsentwicklung ist das Einrichten einer Qualitätsgruppe, die unter der Leitung eines Qualitätsbeauftragten den gesamten Prozess steuert.

Zentrales Element der Selbstevaluation im Qualitätsmanagement ist die Durchführung einer Stärken-Schwächen-Analyse in Anlehnung an das EFQM-Modell (European Foundation for Quality Management), auf dessen Grundlage die Auswahl und Umsetzung eines Qualitätsprojekts mit den Methoden des Projektmanagements realisiert wird.

Dieses Qualitätsmanagementsystem hat die vhs bereits schon sehr früh eingeführt und ist seit 2004 zertifiziert. Der ersten Zertifizierung folgte nun die zweite Wiederholungsbegutachtung. Drei Projektthemen wurden bisher im Rahmen des Projektmanagements bearbeitet:„Die gezielte Öffentlichkeitsarbeit für vhs-Angebote im beruflichen Bereich“, es wurde ein umfangreicher „Leitfaden für Dozentinnen und Dozenten“ erstellt und als jüngstes Projekt das Thema „Die vhs stärker ins Blickfeld rücken“ bearbeitet und umgesetzt.

468Volkshochschule-Buchen-erfolgreich-zertifiziert
Über die Verleihung des Qualitätszertifikats an die Volkshochschule freuen sich von rechts: Landrat Dr. Achim Brötel, vhs-Leiterin Renate Andres und die vhs-Vorstände Wolfgang Seifert, Bürgermeister Roland Burger, Bürgermeister Heribert Fouquet, Bürgermeister Thomas Ludwig und Karl-Heinz Strauß. (Foto: privat)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: