Betrunken und ohne Führerschein

Seat überschlägt sich – Fahrer mit schweren Beinverletzungen

Adelsheim/Oberschefflenz. In der Nacht zum Montag, gegen Mitternacht, kam ein 23-jähriger Fahrer eines Seat Toledos auf der B 292 zwischen Adelsheim und Oberschefflenz aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und infolge Trunkenheit ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. Im angrenzenden Böschungsverlauf überschlug sich das Fahrzeug und kam auf der Gegenfahrbahn auf seinem Dach zum Liegen. Durch die hinzugerufene Polizei wurde beim Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkoholtest war aufgrund der schweren Beinverletzungen des Fahrers nicht möglich. Er wurde zur weiteren Versorgung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Dort wurde ihm zur Bestimmung des Blutalkoholwerts eine Blutprobe entnommen.

Wie sich später herausstellte wurde dem Fahrer bereits am Sonntagnachmittag der Führerschein durch die Polizei nach gerichtlichem Beschluss entzogen, da er gegen 17:20 Uhr alkoholisiert mit über 1,8 Promille mit seinem Fahrzeug in Adelsheim unterwegs war.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]