Trickdiebe vorläufig festgenommen

Mosbach/Buchen. Nachdem es seit Frühjahr dieses Jahres im Neckar-Odenwald-Kreis vermehrt zu Trickdiebstählen gekommen war, bei denen meist ältere Menschen von unbekannten Tätern auf der Straße oder auf Parkplätzen angesprochen und um das Wechseln von Münzgeld gebeten und dabei bestohlen worden waren (wir berichteten), hat die Polizei am vergangenen Freitag zwei aus Rumänien stammende Männer vorläufig festgenommen.

Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen waren die Beiden einer Zivilstreife auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Buchen aufgefallen. Nach der Durchführung von strafprozessualen Maßnahmen wurden die beiden tatverdächtigen Männer wieder auf freien Fuß gesetzt. Geklärt werden muss nun, ob und gegebenenfalls für welche der bisher angezeigten Taten die Männer verantwortlich sind, sowie gegebenenfalls die Art der jeweiligen Tatbeiträge. Zudem ist zu prüfen, ob die Beiden auch für gleich gelagerte Straftaten außerhalb des Neckar-Odenwald-Kreises als Täter in Betracht kommen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]