DRK-Hunde fit für den Ernstfall

„Such und Hilf“ bei der DRK Rettungshundeteamprüfung in Pforzheim

von Nadja Roos

Michaela Bannier mit Murphy (re.)  sowie Jürgen Knühl und Sultan bestanden die Prüfung und stehen nun rund um die Uhr in der Region für den Notfall bereit.

Mosbach/Pforzheim. Am Sonntag fand bei der DRK-Rettungshundestaffel Pforzheim eine Rettungshundeteamprüfung „Fläche“ statt. Für die Rettungshundestaffel Mosbach des DRK Kreisverbandes Mosbach stellten sich zwei Teams dieser Kontrolle der Einsatzfähigkeit gemäß DIN 13050. Bei einer realen Vermisstensuche dürfen nur Teams eingesetzt werden, die eine solche Prüfung bestanden haben. Diese steht für einen hohen Ausbildungsstand und sehr kompetente Hilfe durch spezialisierte Mensch-Hund-Teams.

Nach der Beantwortung von Fachfragen zu Einsatztaktik, Erste Hilfe, Kartenkunde, Funktechnik und Kynologie durch die Hundeführer, zeigten die Hunde ihr Können beim Verweistest. Mit lautem Gebell meldeten sie den Fund einer Person. Die Überprüfung des Grundgehorsams beendete den ersten Prüfungsteil.
wpid-468DRK-Hunde-fit-fuer-den-Ernstfall-Sultan-2011-06-20-19-41.jpg
Sowohl Sultan …

Am Nachmittag war im Wald die angenommene Lage das Verschwinden von zwei Personen nach einem Streit. Nähere Einzelheiten mussten vom Hundeführer erfragt werden, um dann die Situation beurteilen zu können. Bei der darauffolgenden Sucharbeit, in einem Gebiet von 30000 qm und einer Suchzeit von maximal 20 Minuten, arbeiteten die Hunde sich mit Hilfe ihrer sehr guten Spürnase sicher zu den Vermissten hin, damit diese durch den Hundeführer erstversorgt werden konnten.
Michaela Bannier und „Murphy“ sowie Jürgen Knühl und „Sultan“ absolvierten alle Prüfungsteile souverän und stehen als Rettungshundeteams des DRK Kreisverbandes Mosbach mit ihren Kollegen rund um die Uhr für die Vermisstensuche bereit.

wpid-468DRK-Hunde-fit-fuer-den-Ernstfall-Murphy-2011-06-20-19-41.jpg
… als auch Murphy bewiesen bei der Vermisstensuche gute Nasen. (Fotos: privat)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: