SpVgg Neckarel siegt im Pokal

FC Germania Friedrichsfeld – SpVgg Neckarelz 0:4

Friedrichsfeld. In der dritten Runde des BFV-Pokals setzte sich die SpVgg Neckarelz heute beim FC Germania Friedrichsfeld mit 0:4 durch.

Doch zunächst stemmte sich der Mannheimer A-Ligist den Angriffsbemühungen des Oberligisten erfolgreich entgegen. So dauerte es bis zur 24. Minute, bevor durch Florian Rechner das 0:1 fiel. Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt.

In der 57. Minute sorgte Ugur Beyazal mit seinem Treffer zum 0:2 für die Vorentscheidung. Der Widerstand der Friedrichsfelder war nun gebrochen und in der 71. Spielminute trug sich Simon Malinovski in die Torschützenliste ein. Nur zwei Minuten später traf Christian Schäfer zum 0:4.

An diesem Ergebnis ändert sich auch in den verbleiben Minuten nichts mehr, sodass die Mannschaft von Trainer Peter Hogen ungefährdet ins Achtenfinale einzieht.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: