Sexuellen Übergriff abgestritten

Gesuchter Fahrer eines gelben Pritschenfahrzeugs von Polizei ermittelt

Mosbach/Neunkirchen. Von der Mosbacher Kriminalpolizei ermittelt werden konnte jetzt der Fahrer eines gelben Pritschenfahrzeugs, nach dem seit vergangener Woche gefahndet wurde (wir berichteten). Wie bereits berichtet soll der Mann laut Angaben einer 15-jährigen Schülerin diese von Waibstadt aus als Anhalterin in seinem Fahrzeug mitgenommen und später im Bereich Neunkirchen/Breitenbronn sexuell bedrängt haben. Nach seiner polizeilichen Vernehmung wurde der 35-jährige, im Raum Heilbronn wohnende Mann, von dem ein anderer Geschehensablauf geschildert wurde und der jeglichen sexuellen Übergriffen widersprach, wieder auf freien Fuß gesetzt, da beim derzeitigen Stand der Ermittlungen kein dringender Tatverdacht gegen ihn aufrecht erhalten werden konnte.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: