Erste Saisonniederlage der SpVgg Neckarelz

Stuttgarter Kicker II – SpVgg Neckarelz 1:0

Stuttgart. BIDie U23-Mannschaft der Kickers fuhr am Samstag den ersten dreifachen Punktegewinn in der noch jungen Saison der Oberliga Baden-Württemberg ein. Pedrag Sarajlic gelang in der 73. Minute der entscheidende Treffer des Tages in einer ausgeglichenen Partie des vierten Spieltags gegen den bisherigen Ligaprimus SpVgg Neckarelz.

Mit einigen personellen Umstellungen hatte die Mannschaft von Trainer Björn Hinck anfangs doch ihre Schwierigkeiten, gegen den guten Gegner aus Neckarelz ins Spiel zu kommen. Ein Schussversuch von Oliver Stierle, der links am Tor vorbei ging (14.) und der Distanzschuss von Daniel Kaiser über die Latte nach einem Konter (30.) waren die einzig nennenswerten Möglichkeiten auf Seiten der Blauen, die aber auch ein paar brenzlige Situationen in der Defensive zu überstehen hatten. „Man hat gemerkt, dass wir aufgrund der Umstellungen einige Zeit brauchten, um uns zu finden“, befand auch der Kickers-Coach.

Nach einem heftigen Regenschauer zu Beginn der zweiten Halbzeit waren es Ali Pala und Oliver Stierle, die die ersten Chancen nicht nutzten. Die Blauen spielten nun besser und die Führung gelang ihnen dann in der 73. Minute: Doppelpass zwischen Moritz Steinle und dem eingewechselten Ugur Yilmaz, der Kickers-Kapitän bediente wunderbar Pedrag Sarajlic, der schließlich überlegt über den Keeper Florian Hinckel hinweg zum 1:0 einnetzte. Ugur Yilmaz, der heute nach seiner Knie-OP sein Comeback feierte, hatte das 2:0 auf dem Fuß, als er ebenfalls mit einem Lupfer den Schlussmann überwand, doch ein Gästeabwehrspieler konnte das Leder noch von der Linie schlagen (77.).

Die Schlussviertelstunde gehörte den Gästen, die nochmals mächtig Druck machten und gute Möglichkeiten hatten, den nicht unverdienten Ausgleichstreffer zu erzielen. Entweder stand die Latte wie beim Freistoß von Dennis Bindnagel im Weg (80.), Günay Güvenc im Kickers-Tor fälschte den Schuss von Heiko Trom noch entscheidend ab (83.) oder die Kickers-Abwehr konnte die Schüsse noch abblocken oder abfälschen. Die Blauen schafften es nicht mehr, wieder Ruhe ins Spiel zu bekommen oder einen entscheidenden Konter zu fahren. So blieb es bis zum Schluss brenzlig, bis der erste dreifache Punktgewinn unter Dach und Fach war. „In die zweite Halbzeit sind wir besser gestartet und konnten uns auch gute Chancen herausspielen. Zum Schluss brauchten wir wieder den Willen, das Spiel zu gewinnen – und dieses Mal haben wir ihn auch gehabt.“

Spielstatistik:

SV Stuttgarter Kickers II: Güvenc – T. Müller, Mägerle, Steinle, Leutenecker – Kandazoglu – Stierle (75. Mijic), Pala, Sarajlic, Kaiser (80. Wonschick) – Kriks (59. Yilmaz) – Trainer: Björn Hinck
SpVgg. Neckarelz: Hickel – Throm, Schwind, Bindnagel, Waldecker – Beyazal, Schneckenberger, B. Schäfer (78. C. Schäfer), Weber (67. Hess) – Throm, Haas – Trainer: Peter Hogen

Tore:
1:0 Pedrag Sarajlic (73.)

Gelbe Karten: T. Müller, Kaiser, Kandazoglu, Pala – B. Schäfer, Schneckenberger

Besondere Vorkommnisse:

Schiedsrichter: Benjamin Butz (Rottweil)

Zuschauer: 100 Zuschauer auf der Bezirkssportanlage Waldau

Quelle: Stuttgarter Kickers

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: