Polizeibericht vom 07.10.11

Unterstützen Sie NOKZEIT!

Im Kreisverkehr kollidiert
Buchen. Zu einem Zusammenstoß von zwei Pkw ist es am Freitagmorgen im Kreisverkehr Am Ring/Bödigheimer Straße gekommen. Beim Einfahren in den Kreisverkehr missachtete ein von der Ringstraße kommender Peugeot-Lenker die Vorfahrt eines Nissan-Fahrers. Verletzt wurde niemand. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 4.500 Euro.

Vorfahrt missachtet
Buchen. Die Vorfahrt eines auf der Landesstraße 582 von Buchen in Richtung Eberstadt fahrenden VW-Lenkers hat am Donnerstagnachmittag ein 40-jähriger Lkw-Fahrer missachtet. Dieser wollte von der Abfahrt der B 27 kommend auf die Landesstraße einbiegen. Trotz Ausweichmanövers des VW-Lenkers kam es zu einem Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.


Zusammenstoß im Kreisverkehr
Buchen. Ein Sachschaden von ca. 2.500 Euro entstand bei einem Zusammenstoß am Donnerstagmittag im Kreisverkehr Am Ring/Bödigheimer Straße. Ein von der Straße Am Ring kommender 51-jähriger Ford-Lenker missachtete beim Einfahren in den Kreisverkehr die Vorfahrt eines Opel-Fahrers, der sich bereits im Kreisverkehr befand. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Auffahrunfall
Heidersbach. Auf eine Pkw-Fahrerin, die wegen eines auf die L 520 in Richtung Großeicholzheim abbiegenden Lkws abbremsen musste, ist am Donnerstagmorgen auf der B 27 eine 18-jährige Opel-Lenkerin aufgefahren. Eine ebenfalls in Richtung Mosbach fahrende Autofahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr auf eine weitere Autofahrerin auf, deren Pkw auf den Opel der 18-jährigen geschoben wurde. Alle vier Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Alkoholisierter Radfahrer
Mosbach. Auf einen in der Hauptstraße in Schlangenlinie fahrenden Radfahrer wurde eine Polizeistreife in der Nacht auf Freitag aufmerksam, so dass dieser kontrolliert wurde. Bei einem Atemalkoholtest stellte sich heraus, dass der 29-Jährige mit über 2 Promille unterwegs war, so dass er eine Blutprobe abgeben musste und eine Anzeige gegen ihn vorgelegt wird.

Entgegenkommenden Pkw gestreift
Mosbach. Vermutlich aus Unachtsamkeit hat am Donnerstagmittag ein 19-jähriger Kleinbusfahrer einen auf der B 27 zwischen Mosbach und Neckarburken entgegenkommenden VW gestreift, woraufhin dessen Fahrerin von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Leitpfosten gefahren ist. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 7.000 Euro.


Flirten, Chatten & Freunde treffen


Aufmerksame Zeugen verhinderten Dieseldiebstahl
Mosbach.  Ein Dieseldiebstahl aus einem in der Neckarelzer Straße geparkten Lkw konnte am Donnerstagnachmittag durch zwei aufmerksame Zeugen verhindert werden. Die Zeugen hatten zunächst zwei Männer beobachtet, die sich mit einem Kanister und Schlauch ausgerüstet am Tank eines Lkws zu schaffen machten. Daraufhin verständigten sie sofort die Polizei, stellten die beiden Männer und hielten sie bis zum Eintreffen der Polizei fest. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung und nachdem sie eine Sicherheitsleistung erbracht hatten, wurden die beiden aus Rumänien kommenden Männer wieder auf freien Fuß gesetzt.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen: