SpVgg Neckarelz II stoppt SCO-Serie

Unterstützen Sie NOKZEIT!

SC Oberschefflenz – SpVgg Neckarelz II

von Lukas Kniel

Oberschefflenz. Die Serie des SC Oberschefflenz ist gerissen. Nach sieben Spielen ohne Niederlage musste man gegen die SpVgg Neckarelz II Federn lassen.

Das Spiel begann mit einem kurzen Abtasten der beiden Teams. Die Neckarelzer setzten zu Beginn das erste Ausrufezeichen. Ein Schuss aus kürzester Distanz konnte SCO-Keeper Teicht in der 14. Minute jedoch gerade noch entschärfen. Die Neckarelzer nahmen nun das Heft in die Hand. In der 35. Minute erzielte Erkut Kiraz die Gästeführung. Sein Schuss prallte vom Innenpfosten zum 0:1 ins Tor. Nur wenige Minuten später kamen die Neckarelzer per Fallrückzieher ebenfalls zu einer guten Tormöglichkeit. Die Latte verhinderte aber Schlimmeres. Eine Minute vor dem Seitenwechsel erhöhten die Neckarelzer durch Cem Arslan auf 0:2. Während man schon mit dem klaren Pausenrückstand rechnete, gelang den Platzherren jedoch noch der Anschlusstreffer. Die Neckarelzer halfen beim 1:2 durch ein Eigentor jedoch mit.


Nach der Pause versuchten die Fortunen alles um das Spiel noch zu drehen. In der Offensive fehlte die nötige Durchschlagskraft aber total. Kamil Przybylek und Fabian Gruber kamen zwar noch zweimal gefährlich vor das Gästetor, konnten aber nicht den Ausgleichstreffer erzielen. In der 84. Minute schwächte sich der SCO dann noch durch eine gelb-rote Karte von Oktay Bakan nach wiederholtem Foulspiel. Die Neckarelzer erhöhten in der Nachspielzeit noch auf 1:3.

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter Ihrer Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der Spielberichte an redaktion@NOKZEIT.de.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen: