Mosbacher Friedensforscher präsentiert Buch

Unterstützen Sie NOKZEIT!

Globaler Umweltwandel – Buchpräsentation im Rathaus

(Foto: privat)

Mosbach. Der gebürtige Mosbacher Dr. Hans Günter Brauch – Privatdozent am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft der Freien Universität Berlin sowie an der SciencePo in Paris, Vorsitzender von AFES-PRESS und Herausgeber der Hexagon-Buchreihe im Springer-Verlag – stellt seine beiden neuesten Fachbücher in seiner Heimatstadt vor. Gleichzeitig übergibt er im Rahmen der Buchpräsentation sein neues Werk an die Mosbacher Stadtbibliothek sowie an die Bibliothek der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Zu der öffentlichen Veranstaltung am Donnerstag, den 27. Oktober, lädt die Stadt Mosbach alle Interessieren herzlich ein. Beginn ist um 17.30 Uhr im Unteren Rathaussaal.


Die Neuerscheinungen werden von Dr. Hans Günter Brauch und Dr. Ursula Oswald Spring (Mexiko) vorgestellt. Die Professorin war erste Umweltministerin im mexikanischen Bundesstaat Morelos sowie erste Inhaberin des Stiftungslehrstuhls für soziale Verwundbarkeit der Münchner Rückversicherung am Institut für Umwelt und menschliche Sicherheit der Vereinten Nationen in Bonn. Heute ist sie Mitglied des Weltklimarates (IPCC).

Der Band „Herausforderung des Globalen Umweltwandels“ behandelt neue Sicherheitsbedrohungen als Folge des globalen Umweltwandels, des Klimawandels, der Bodenerosion, durch Wasserstress, das Bevölkerungswachstum, die zu Migration, Krisen und Konflikten führen können. Der Band „Antworten auf den Globalen Umweltwandel, Naturkatastrophen und Sicherheit“ untersucht den globalen Umweltwandel und Naturkatastrophen, insbesondere Probleme der Umweltsicherheit im Nahen Osten, in Afrika und Asien und Auswirkungen von Naturkatastrophen auf urbane Zentren.

An den beiden Bänden haben mehr als 300 Wissenschaftler aus 100 Ländern mitgearbeitet. Das Werk zu wichtigen Zukunftsfragen des 21. Jahrhunderts wurde unter Leitung des Mosbacher Friedensforschers Hans Günter Brauch von einem Herausgeberteam von acht Wissenschaftlern aus Deutschland, den Niederlanden, Polen, der Schweiz, Ungarn, den USA und Tunesien sowie von drei Professorinnen aus Mexiko, Indien und Kenia herausgegeben.


Die beiden wertvollen englischsprachigen Bände können durch eine Spende der Sparkasse Neckartal-Odenwald und durch einen Rabatt des Springer-Verlags in Heidelberg den Lesern in der Stadtbibliothek und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach zugänglich gemacht werden. Die Bände dieses globalen Umweltsicherheitshandbuches wurden u.a. im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York, im Auswärtigen Amt in Berlin sowie im Stuttgarter Rathaus vorgestellt.

Anmeldungen zu der Veranstaltung am 27.10.11 sind unter info@mosbach.de möglich. Aber auch Kurzentschlossene sind herzlich ins Mosbacher Rathaus eingeladen.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen: