Äpfel so weit das Auge reicht

Unterstützen Sie NOKZEIT!

(Foto: LRA)

Äpfel, so weit das Auge reicht – beim Besuch dreier vierten Grundschulklassen aus Dallau und Auerbach auf dem Hof Gätschenberger in Billigheim-Katzental stand der Deutschen liebstes Obst einmal mehr im Mittelpunkt. Denn die Kinder begleiten im Rahmen eines „Apfelprojekts“ schon seit mehreren Monaten Entstehung, Reife, Ernte und auch Lagerung der knackigen Früchte.

Im Mai haben sie von Arno Gätschenberger viel über die Pflege der Apfelbäume, den Obstbaumschnitt und auch über Schädlinge erfahren und beim Fachdienst Landwirtschaft des Landratsamtes in Buchen – hier wurde das Projekt im Zusammenhang mit der Landesinitiative „Bewusste Kinderernährung (BeKi)“ auch koordiniert – lernten sie ein paar Wochen später Wissenswertes über die gesunden Inhaltsstoffe und auch, was mit Äpfeln an leckeren Gerichten zubereitet werden kann. Nun waren sie bei der Apfelernte dabei, bestaunten die riesigen Lagerräume (unser Bild) und probierten die unterschiedlichen Sorten.

Vor Weihnachten werden die Kinder mit ihren Lehrerinnen und Lehrern noch einmal einen Tag in Buchen bei der Landwirtschaft verbringen, um beim Workshop „Rund um dem Apfel“ vollends zu kleinen Experten zu werden.


Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen: