Mit Fehlpassfestival Pausenführung verspielt

Symbolbild - Sonstiges
Unterstützen Sie NOKZEIT!

SV Schefflenz I – VfR Gerlachsheim   1:3   (1:0)

Von Carsten Kühner

Schefflenz. Zuhause läuft bei der SVS weiterhin nicht viel zusammen. Die Gäste aus Gerlachsheim mussten nur auf die Fehler der Platzherren warten und gewannen verdient mit 1:3.

Gleich in der 1. Spielminute hatte der SVS die Möglichkeit in Führung zu gehen. Christian Rohrer scheiterte an VfR-Keeper Sack und auch die Nachschüsse verfehlten ihr Ziel. Danach leichte Vorteile für die Heimmannschaft aber wenig Gefahr vor den beiden Toren. In der 21. Spielminute die Führung für den SVS. Christian Rohrer lief auf rechts seinem Gegenspieler davon sein präziser Pass in die Mitte ließ Basti Schäfer an sich vorbeilaufen, denn dahinter stand Sören Mohr völlig frei und verwandelte zur 1:0 Führung. Im weiteren Spielverlauf neutralisierten sich die Mannschaften und das Niveau sank von Minute zu Minute. Die Gäste kamen zwar nicht zu einem Abschluss, tauchten aber einige Male gefährlich vor SVS-Keeper Alexander Wetterich auf. Es blieb bis zum Pausenpfiff bei der knappen Führung.


Nach dem Seitenwechsel waren zumindest die Gäste bereit das Niveau der Begegenung zu heben. In der 50. Spielminute umkurvte Mohr einen Abwehrspieler der SVS und schoss zum 1:1 Ausgleich ein. Nur 3 Minuten später das 1:2. Nach einem Freistoss für die Gäste konnte SVS-Keeper Wetterich den Ball nicht aus der Gefahrenzone befördern und Duden köpfte den Ball zum 1:2 ein. Sebastian Schäfer hatte die Möglichkeit zum Ausgleich scheiterte aber guten VfR-Keeper Sack. Das Fehlpassfestival auf Schefflenzer Seite ging weiter und ermöglichte den Gästen immer wieder gute Möglichkeiten. In der 67. Spielminute nutzte dies Heissenberger zum 1:3 für den VfR. Er schoss völlig freistehend den Ball überlegt ins lange Eck. Nachdem Nico Kipphan und Florian Kircher noch gute Möglichkeiten liegen ließen beendete der Schiri die Begegnung, die einen verdienten Gästesieg sah.


Aufstellung:

SVS: A. Wetterich, M. Bender (79. T. Kempf), S.

Burkhardt, S. Winter, A. Ritzhaupt, S. Galm, F. Kircher, C. Rohrer, S.

Schäfer, S. Mohr (70. H. Kahzanbeik), R. Mohr (65. N. Kipphan)

VfR: T. Sack, V. Bilancia, A. Stein, M. Cosgun, S.

Kraut (50. D. Nachtmann), T. Nachtmann, T. Holler, J. Duden (79. S. Hübner),

O. Krämer, M. Mohr, J. Heissenberger (87. C. Lang).

Tore: 1:0 S. Mohr (21.), 1:1 M. Mohr (50.), 1:2 J. Duden (53.), 1:3 Heissenberger (67.)

Zuschauer: 250

Schiedsrichter: Mathias Fahrer (Bretten)

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen: