Polizeibericht vom 23.10.11

Symbolbild - Sonstiges
Unterstützen Sie NOKZEIT!

Vorfahrt nicht beachtet
Haßmersheim. Eine 41-jährige VW-Fahrerin fuhr am Freitagnachmittag gegen 17.00 Uhr auf der Friedenstraße und beachtete hierbei nicht die Vorfahrt eines von rechts kommenden 55-jährigen Opel-Fahrers, weshalb es zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich kam. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15000 Euro.

Wände mit Farbe beschmiert
Mosbach. In der Zeit zwischen Freitag, 17.00 Uhr und Samstag, 10.15 Uhr brachte ein bislang unbekannter Täter mit einer goldgelben Farbe Zeichen an vier Außenwandseiten des Sportgeschäftes „Octagon“ in der Straße Am Unteren Graben an. Die Fassade muss instand gesetzt werden, wodurch ein Schaden von etwa 3000 Euro entstand. Zeugen, die Hinweise auf den Sprayer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach unter 06261/8090 zu melden.


Renovierte Räumlichkeiten beschädigt
Mosbach. In der Zeit zwischen Freitag, 22.00 Uhr und Samstag 07.30 Uhr betrat ein bislang unbekannter Täter eine eingerüstete Baustelle in der Hauptstraße. Im Innenraum bemächtigte sich der Täter dort abgestellter Farbe und trug diese auf eine frisch gestrichene Wand auf. Weiterhin schrieb der Täter mit der Farbe auf den neu verlegten Fliesenboden eine Parole. Die Wand muss nun abgefräst und neu gestrichen, der Boden gereinigt werden. Dies erfordert einen finanziellen Aufwand von schätzungsweisen 500 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können oder sonstige sachdienlichen Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mosbach unter Tel.: 06261/8090 in Verbindung zu setzen.

Beim Abbiegen Unfall verursacht
Walldürn. Der 61-jährige Fahrer eines Mercedes-Benz wollte am Freitagmittag gegen 13.20 Uhr von der Wettersdorfer Straße nach links in einen Hof abbiegen. Hierbei übersah er einen 17-jährigen Lenker eines Leichtkraftrades, welcher ihm zu diesem Zeitpunkt entgegenkam. Der Zweiradfahrer prallte in der Folge gegen die rechte Seite des Pkw und verletzte sich hierbei leicht.  Weiterhin entstand Sachschaden.


Vorfahrt nicht beachtet
Hardheim. Am Freitagmittag, gegen 14.15 Uhr fuhr ein 39-jähriger Fahrer eines Opels aus einem Feldweg in Richtung Schwarzenbrunner Straße. An einer dortigen Einmündung missachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden VW Passat eines 58-Jährigen, weshalb es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Verletzt wurde hierbei niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5500 Euro.

Verkehrsunfallflucht
Osterburken. Zwischen Montag, dem 17.10., 08.00 Uhr und Dienstag, dem 18.10. 2011, 07.30 Uhr befuhr vermutlich ein Lastkraftwagen die Bahnhofstraße in bergwärtiger Richtung. Beim Abbiegen nach rechts in die Turmstraße beschädigte dieser möglicherweise den „Rechtsabbiegepfeil“ an der dortigen Lichtzeichenanlage und entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Zeugen, die Hinweise auf den Schadensverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Buchen unter Tel.: 06281/9040 in Verbindung zu setzen.

Einbruch in Firmengebäude
Aglasterhausen. Unbekannte Täter drangen in der Nacht vom Samstag auf Sonntag gegen 23.00 Uhr mit brachialer Gewalt in Büroräume einer Firma im Industriegebiet „Im oberen Tal“. Offensichtlich wurden die Täter durch die auslösende Alarmeinrichtung gestört. Der genaue Schaden ist noch nicht beziffert. Hinweise über verdächtige Personen und Fahrzeuge nimmt der Polizeiposten in Aglasterhausen unter Tel. 06262-9177080 entgegen.

Betrunken am Steuer
Buchen. Mit einer empfindlichen Geldstrafe und der Entziehung der Fahrerlaubnis muss ein 27-jähriger Pkw-Fahrer rechen, welcher sein Fahrzeug in der Nacht zum Sonntag gegen 3:30 Uhr mit über 1,3 Promille im Straßenverkehr bewegte. Der Alkoholgeruch stieg den Beamten in der Kontrolle sofort in die Nase, was eine Blutprobe nach sich zog. Der Führerschein wurde gleich einbehalten.


Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen: