Geschockte Fahrerin löst Suchaktion aus

(Symbolbild)
Unterstützen Sie NOKZEIT!

Schwerer Verkehrsunfall – Auto überschlägt sich

Höchst/Odenwald. Umfangreiche Suchmaßnahmen eines Polizeihubschraubers mit Wärmebildkamera zog am Sonntagmorgen ein Verkehrsunfall auf der B 45 zwischen Mümling-Grumbach und Höchst nach sich.

Um 06.25 Uhr war auf der genannten Strecke eine 20-jährige Frau aus Groß-Umstadt mit ihrem Pkw von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Die schwerverletzte Frau gab gegenüber den Ersthelfern an, dass sich zum Zeitpunkt des Unfalls noch eine Beifahrerin im Fahrzeug befunden habe. Diese konnte jedoch trotz umfangreicher Suchmaßnahmen durch die Polizei und der Feuerwehr an der Unfallstelle nicht aufgefunden werden, worauf ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera angefordert wurde.

Noch während den Suchmaßnahmen konnte jedoch durch gleichzeitig durchgeführte Überprüfungen festgestellt werden, dass sich die verunfallte Fahrzeugführerin zum Zeitpunkt des Unfalls eindeutig alleine im Fahrzeug befunden hatte, woraufhin die Suchmaßnahmen eingestellt wurden. Zurückzuführen ist die Aussage der Fahrerin vermutlich auf einen Schock.

Die Fahrerin wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 8.250,- Euro.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen: