Festspiel-Chor sucht Verstärkung

von Barbara Nolten-Casado

Auch in der Operette „Der Vogelhändler“von Carl Zeller zeigte der Festspiel-Chor im vergangenen Jahr seine Klasse.

Zwingenberg. Große Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus. So beginnt der Chor der Schlossfestspiele Zwingenberg bereits jetzt mit seinen Proben für die kommende Saison.

Vom 3. Bis 12. August 2012 werden die 30. Schlossfestspiele wieder Tausende Musikliebhaber auf die romantische Burg im Neckartal locken. Im Mittelpunkt werden dabei neben einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm diesmal Ludwig van Beethovens Oper „Fidelio“ und Franz Léhars Meisteroperette „Die lustige Witwe“ stehen. Für seine anspruchsvollen und spannenden Aufgaben in diesen beiden großen Werken sucht der Festspielchor noch engagierte Mitstreiter. Chorerfahrene Sänger, die einmal gemeinsam mit renommierten professionellen Opernsängern, Musikern, Regisseuren und Dirigenten auf der Bühne stehen möchten, sind eingeladen, bei den ersten Probenterminen „hereinzuschnuppern“.


Die musikalischen Proben für die Operette „Die lustige Witwe“ beginnen am Samstag, 18. Februar, um 15:30 Uhr unter der Leitung von Professor Klaus Eisenmann in der Aula des Steigeschulzentrums in Eberbach-Nord. Die Proben für Beethovens Oper „Fidelio“ beginnen für den Herrenchor am 3. März, der Gesamtchor probt hierfür erstmals am 7. April, ebenfalls um 15:30 Uhr.

Nähere Informationen bei Chorsprecherin Heiderose Wieder, Telefon (06271) 4835 oder unter www.schlossfestspiele-zwingenberg.de

468Die lustigen Weiber von Windsor
Die lustigen Weiber von Windsor. (Foto: Barbara Nolten-Casado)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: