Feuerwehrkommandanten im Gemeinderat

Waldbrunn. Neben der Verabschiedung des langjährigen Außenstellenleiters der VHS Mosbach in Waldbrunn, Otmar Glaser, sowie der Einführung des neu in den Gemeinderat nachgerückten Bernhard Heck (wir berichteten), standen auch verschiedene Personalien der Abteilungswehren Schollbrunn und Strümpfelbrunn.

Bei der FFW Schollbrunn tauschte der bisherigen Abteilungskommandant Gerhard Helm mit seinem Stellvertreter Richard Helm das Amt.

Gerhard Helm hatte das Amt des Abteilungskommandanten im Januar 1987 übernommen und tritt nun nach einen Vierteljahrhundert ins sogenannten zweite Glied. Richard Helm war bereits zehn Jahre als Stellvertreter im Amt, sodass die Führungskontinuität gewahrt bleibt.

Die Abteilungswehr Schollbrunn hatte diesem Wechsel bereits im Rahmen der Generalversammlung im Januar zugestimmt, weshalb die Gemeinderäte dem Votum folgten.

Nachdem Bürgermeister Klaus Schölch die Ernennungsurkunde ausgehändigt hatte, erfolgte die Beförderung Richard Helms zum Oberlöschmeister.


Bei der FFW Strümpfelbrunn hatte der bisherige stellvertretende Abteilungsleiter Mario Sitzler aus beruflichen Gründen sein Amt niedergelegt, sodass die Generalversammlung nach einer Satzungsänderung zwei Nachfolger wählte.

Für die Rest der Amtszeit bis 2013 wurden Björn Erb zum 1. Stellvertreter und Christoph Haaf zum 2. Stellvertreter des Abteilungskommandanten Hans-Peter Veith gewählt. Nach der Zustimmung durch den Gemeinderat erhielten beide von Bürgermeister Klaus Schölch ihre Ernennungsurkunde. Darüber hinaus wurden beide Feuerwehrkameraden zu Oberlöschmeistern befördert.

Bevor das Kommunalparlament der Annahme von Spenden zustimmte, wurde ein Satzungsentwurf für den Landschaftserhaltungsverband Neckar-Odenwald-Kreis (LEV) und der Beitritt zu diesem Verein beschlossen. Ziel des LEV sei unter anderem der Schutz der Umwelt, weshalb die Gemeinde zur Sicherung und Erhaltung der ganz speziellen Natur- und Kulturlandschaft des Winterhauchs Mitglied werden sollte, stellte Bürgermeister Schölch zuvor dar.


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: