Offizielle Eröffnung des Neckarsteigs

LogoneckarsteigNeckar-Odenwald-Kreis. „So viel Resonanz hatten wir noch nie auf einen neuen Wander- oder Radweg“, erklärt Achim Dörr, der Geschäftsführer der Touristikgemeinschaft Odenwald (TGO). Und das, obwohl der Neckarsteig, von dem hier die Rede ist, bis jetzt noch nicht mal offiziell eröffnet ist. Für Furore hat der erste qualifizierte Qualitätswanderweg im Gebiet der TGO trotzdem schon gesorgt; die Nachfrage ist enorm.


Werbung

Damit alles seine Richtigkeit hat, wird pünktlich zum Beginn der Wandersaison nun auch die offizielle Eröffnung gefeiert. Und zwar am Samstag, 21. April um 10 Uhr auf dem Thononplatz in Eberbach, der allerdings nur der Start- und Sammelpunkt für eine gemeinsame Wanderung auf den Breitenstein bzw. zum Ernst-Hohn-Pavillon und damit auf den eigentlichen Neckarsteig sein wird. Dort wird der 126,4 km lange Wanderweg gesegnet und das obligatorische Band durchschnitten, bevor weiter gewandert wird zur Schleuse Rockenau. Von dort werden die Wanderer – eingeladen sind neben den „Offiziellen“ ausdrücklich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger – zwischen 13 und 14 Uhr mit dem Bus zurück zur Eberbacher Stadthalle gebracht, wo ein Rahmenprogramm auf sie wartet, das um 14.30 Uhr startet. Dabei wird neben Bürgermeister Bernhard Martin und Landrat Dr. Achim Brötel auch der aus Schollbrunn stammende Triathlet Timo Bracht sprechen, der Ideengeber war für den neuen Wanderweg von Bad Wimpfen bis Heidelberg entlang des Neckars. Die Eberbacher Stadthalle ist im Übrigen bereits ab 10 Uhr geöffnet für alle, die nicht mitwandern können oder wollen. Dort warten verschiedene Präsentationen auf die Gäste.


© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: