Projektbüro proreg mit neuer Webpräsenz

Waldbrunn. (pm) Seit dieser Woche präsentiert sich das Projektbüro proreg des in Waldbrunn ansässigen Geographen Michael Hahl unter www.proreg.de mit einer rundum neu gestalteten Homepage im Internet. Die Unternehmensseite zeigt die Kernkompetenzen, die von geo- und wandertouristischer Planung über Landschaftsmarketing und wissenschaftsjournalistische Aktivitäten bis hin zur Umweltbildung – Geotouren und Vorträge – reichen. Auch die in bislang fast zehn Jahren Berufserfahrung bearbeiteten Projekte werden vorgestellt.


Zu den Referenzen des Projektbüros gehören die Naturpark-Themenwege „Eberbacher Pfad der Flussgeschichte“ und „Margaretenschlucht-Pfad Neckargerach“. Für den Geopark wurden zudem über hundert Tafeln fachlich und textlich gestaltet und auch im Saarland konnte ein Geopfad, der „Achatweg Freisen“ von Hahl realisiert werden. Hinzu kommen viele weitere Aufgabenfelder wie Tourismuskonzeptionen und Projektstudien – etwa zum neu eröffneten „Neckarsteig“ -, aber auch schriftstellerische Tätigkeiten für Broschüren und Webpräsenzen. Aktuell wurden beispielsweise viele Sehenswürdigkeiten in Waldbrunn, Limbach, Binau, Elztal, Eberbach und anderen Kommunen für den digitalen Guide www.wanderwalter.de von proreg ausgewählt und bearbeitet.

Wer mehr über das Projektbüro und seine Aktivitäten erfahren will, kann sich jetzt auf der neuen Netz-Seite durch die Menüpunkte klicken.

ProregScreen

(Screenshot: Hofherr)

Infos im Internet:

www.proreg.de


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]

„Stolpersteine“ unter die Lupe genommen

Fraktionssitzung der CDU mit Stadtrundgang (pm) Zu einer Fraktionssitzung mit Stadtbegehung trafen sich die Mitglieder der Walldürner CDU Gemeinderatsfraktion gemeinsam mit Bürgermeister Markus Günther. Die [...]

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]