SVD II spielt – der Gegner trifft

Logosvdielbach

SV DIelbach II – SV Sattelbach II

Dielbach. (hd) Dielbachs zweite Garde konnte in diesem Spiel aus dem Vollen schöpfen und war gegen den Spitzenreiter SV Sattelbach II die überlegene Mannschaft. Da am Schluss die Tore zählen, ging dennoch Sattelbach als Sieger vom Platz.

Dielbach hatte gleich zwei gute Chancen. Der erste Schuss aufs Sattelbacher Tor von Sebastian Schuh, war jedoch für den Torwart kein Problem (10. Min.) und ein Rückpass von Steffen Benig von der Torauslinie rollte ohne Abnehmer am Tor der Gäste vorbei (16. Min.) Das 0:1 fiel durch Elfmeter nach Foul im Strafraum (19. Min.). Dielbach gestaltete das Spiel weiter ausgeglichen ohne zu zwingenden Chancen zu kommen. Brenzlig war es in der 29. Min. Ein Gästestürmer kam nach einem Steilpass eher an den Ball als der beherzt herauslaufende Adrian Müller, aber der Torhüter konnte den Ball auf dem Weg ins Tor aufhalten.


In der zweiten Halbzeit lief das Spiel überwiegend in eine Richtung, nämlich Richtung Tor des Spitzenreiters. Die beste Chance sah man zunächst in der 66. Min. Christoph Ziegler zog rechts durch, seine Flanke auf den langen Pfosten konnte Thomas Zebrowski aber mit dem Kopf nicht eindrücken. Sattelbach war durch Konter nur gelegentlich gefährlich, hatte aber zwischen der 70. und 75. Minute mehrfach die Chance auf Ergebniserhöhung. Die Gäste dezimierten sich in dieser Phase selbst durch einen Platzverweis. Ein Schuss von Dominik Sywj von der Strafraumgrenze landete in den Armen des Torwartes (75. Min.). Kurz danach wurde Andreas Bauer auf der linken Seite frei gespielt, sein Schuss wurde vom Torhüter über die Latte gelenkt. Die Gäste machten es besser und erhöhten nach einem schellen Konter auf 0:2 gegen die entblößte Abwehr der Einheimischen (81. Min.). Dielbach gab nicht auf. Einen Freistoß von Maximilian Schölch holte der Torwart noch unter der Latte heraus (87: Min.) und kurz darauf hielt er einen weiteren Freistoß von Maximilian Schild. Nachdem Maximilian Schild kurz vor Schluss auch die letzte Möglichkeit nicht verwerten konnte, blieb es trotz eines guten Spiels beim Sieg der Gäste aus Sattelbach.

Das nächste Spiel bestreitet die 1B-Mannschaft am Sonntag, 29. April 2012, auswärts gegen den SV Wagenschwend. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.



Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der Spielberichte an redaktion@NOKZEIT.de.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: