Fahndung nach Sexualstraftäter


Nach diesem Mann fahndet die Polizei. (Foto: PDF Heilbronn)

Eppingen. Einen Unbekannten, der versucht hat, eine Frau zu vergewaltigen, sucht die Kriminalpolizei Heilbronn. Wie erst später angezeigt wurde, hielt sich in der Nacht vom Sonntag, 29. Juli, auf Montag, 30 Juli, eine junge Frau auf dem Kraichgauradweg, im Bereich des Regenrückhaltebeckens zwischen den Eppinger Ortsteilen Rohrbach und Elsenz, auf. Es war kurz nach Mitternacht, als sich ihr ein Mann näherte und sie ansprach. Aus Furcht wollte die junge Frau weglaufen, stolperte aber und fiel hin. Der Unbekannte drückte sie daraufhin auf den Boden und versuchte, sie zu vergewaltigen. Aufgrund ihrer heftigen Gegenwehr und ihrer lauten Schreie flüchtete der Täter.




Er wird beschrieben als 50 bis 60 Jahre alter, etwa 1,75 bis 1,80 Meter großer Mann mit grau-weißen, kurzen Haaren. Auffallend an ihm war die Knollennase (siehe Phantombild). Zur Tatzeit hatte er einen Dreitagebart. Er trug Jeans und eine schwarze Jacke.

Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei Heilbronn, Telefon 07131 104-4444.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]