Polizeibericht Main-Tauber vom 15.03.13

Tramper mitgenommen – Auffahrunfall

Lauda-Königshofen. Zu einem Auffahrunfall kam es am Donnerstag, gegen 13.15 Uhr auf der Hauptstraße in Königshofen. Weil er einen Tramper am Straßenrand mitnehmen wollte, hielt ein bislang unbekannter BMW-Fahrer unvermittelt auf Höhe der Aldi-Kreuzung an. Die Folge war, dass ein nachfolgender Autofahrer zwar noch anhalten konnte, ein hinter ihm fahrender Renault-Fahrer jedoch auf seinen Wagen auffuhr. Der Unfallverursacher, der mit einem weißen BMW 1 mit MSP-Kennzeichen unterwegs war, setzte trotz deutlicher Anhaltezeichen seine Fahrt in Richtung Unterbalbach fort. Wer hat Beobachtungen gemacht. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Vorfahrt missachtet
Bad Mergentheim. An die Vorfahrtsregel „rechts vor links“ hatte ein 45-Jähriger am Donnerstagmorgen in Bad Mergentheim offenbar nicht gedacht. Gegen 8.45 Uhr fuhr er mit seinem Lastwagen  auf der Boxberger Straße in Richtung Kreisverkehr. An der Einmündung zur Rotkreuzstraße nahm er einem von rechts kommenden Toyota-Fahrer die Vorfahrt und stieß mit dem Fahrzeug zusammen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf gut 3000 Euro. Die Vorfahrt einer VW-Fahrerin hat eine 40-jährige Mazda-Fahrerin gegen 13 Uhr an der Wilhelm-Frank-Straße nicht beachtet. Es kam auch hier zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wobei die VW-Fahrerin leicht verletzt wurde.

Aufs  Bankett geraten
Ahorn. Am Donnerstag, gegen 18.30 Uhr war eine 23-Jährige mit ihrem Ford Ka auf der Landesstraße 1095 von Berolzheim in Richtung BAB unterwegs. Kurz vor der Einmündung nach Schillingstadt kam sie aus bislang unbekannten Gründen nach rechts auf das Bankett, übersteuerte ihr Fahrzeug und schleuderte in die Leitplanken. Ein nachfolgender Pkw wurde von umher fliegenden Fahrzeugteilen getroffen. Sachschaden: 4000 Euro.




Trunkenheitsfahrt

Lauda-Königshofen. Beamte des Polizeireviers Tauberbischofsheim  kontrollierten am Donnerstagabend auf der Tauberstraße in Lauda einen Mofafahrer. Bei dem 55 Jahre alten Fahrer wurde Alkoholgeruch festgestellt und ein Vortest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von über 2 Promille. Es folgte die obligatorische Blutprobe. Der Fahrer muss jetzt mit einem entsprechenden Bußgeld und einem Fahrverbot rechnen.

Beim Abbiegen nicht aufgepasst
Lauda-Königshofen. Beim Abbiegen vom Marktplatz in Lauda nach links in die Rathausstraße kam ein Fiat-Fahrer am Donnerstagmorgen zu weit nach links und stieß mit einem entgegenkommenden VW Golf zusammen. Zum Glück wurde keiner der Beteiligten verletzt. Schaden: 5000 Euro.

Von der Fahrbahn abgekommen – Frau schwer verletzt

Markelsheim. Die Fahrerin eines Kleintransporters war am Donnerstag, kurz nach 11 Uhr auf der Kreisstraße 2888 von Markelsheim in Richtung Apfelbach unterwegs. Offenbar aus Unachtsamkeit geriet sie nach rechts auf das Bankett, kam daraufhin ins Schleudern und anschließend von der Fahrbahn ab. Der Kombi prallte gegen die Böschung und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Die 52-jährige Fahrerin wurde schwer verletzt und musste ins Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim gebracht werden. Die Freiwillige Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und 26 Mann vor Ort. Der Schaden beläuft sich auf rund 15000 Euro.

Töntöpfe gestohlen
Wertheim. Zwischen Dienstag, 18 Uhr und Mittwoch, 16.30 Uhr entwendete ein Unbekannter in einem Wohnhaus in der Rathausgasse in Wertheim zwei Krüge und einen Tontopf im Wert von 100 Euro aus einem Treppenhaus. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: