Ehrennadeln des Volksbundes vergeben

Innenministerium und Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge ehrten verdiente Mitglieder

Ehrennadel Volksbund

(Foto: Volksbund)

Stuttgart. (pm) Zur ersten offiziellen Feierlichkeit im neuen Innenministerium in der Willy-Brandt-Straße in Stuttgart luden Innenminister Reinhold Gall, Ministerialdirektor Dr. Herbert Zinell, Oberst Michael Kuhn vom Landeskommando Baden-Württemberg und der Landesvorsitzende des Volksbundes  Johannes Schmalzl verdiente ehrenamtlich tätige Mitarbeiter des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge in den neuen Festsaal des Innenministeriums.




Nach der Scheckübergabe des Sammelergebnisses der Soldaten und Reservisten, die im vergangenen Jahr das höchste Ergebnis für Baden-Württemberg aller bisherigen  Jahressammlungen erzielen konnten, von Ministerialdirektor Dr. Herbert Zinell an den Landesvorsitzenden Johannes Schmalzl folgte die Ehrung verdienter Ehrenamtlicher. Als einziger Vertreter des Neckar-Odenwald-Kreises konnte dabei der Beauftragte für den Neckar-Odenwald-Kreis Oberstleutnant d.R. Gerd Teßmer von der RK Walldürn  die „Ehrennadel des Volksbundes“ stellvertretend für die vielen aktiven Soldaten und Reservisten entgegennehmen. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: