Gleitschirmflieger muss im Wald notlanden

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Wertheim. Weil die Thermik ausblieb, musste ein Gleitschirmflieger am Donnerstag, kurz nach 17 Uhr zwischen Eichel und Urphar notlanden. Da zu befürchten war, dass der 25-Jährige bei der Landung verletzt wurde, waren die Rettungskräfte im Einsatz. Der Pilot war jedoch unbeschadet und sein Gleitschirm wurde mit einer Drehleiter von der Feuerwehr geborgen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: