Polizeibericht Main-Tauber vom 25.08.13

(Symbolbild)

Wildunfälle

Main-Tauber-Kreis. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeireviere Tauberbischofsheim, Bad Mergentheim und Wertheim ereigneten sich am Wochenende sieben Wildunfälle mit sechs Rehen und einem Wildschwein. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro.

Außenspiegel und Seat gestreift

Unterschüpf. In der Unterschüpfer Straße streifte eine 53 Jahre alte Frau am Freitag gegen 22.30 Uhr mit ihrem Wohnmobil einen VW Transporter am linken Außenspiegel und verursachte einen Schaden in Höhe von etwa 300 Euro. Beim rückwärts Ausparken in der Unterschüpfer Straße streifte ein 20-jähriger Ford-Fahrer am Samstag gegen 23.35 Uhr einen ordnungsgemäß abgestellten Seat Leon an der vorderen linken Fahrzeugecke und verursachte einen Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Blumen ausgerissen

Lauda. Mehrere Jugendliche zogen am Samstagmorgen gegen 4.50 Uhr durch die Rebgutstraße und rissen Blumen aus den Gärten. In der Rathausstraße wurde die Gruppe schließlich kontrolliert und der Hauptpflücker identifiziert.

Fahrrad entwendet

Tauberbischofsheim. Aus dem Hausflur eines Wohnhauses in der Hauptstraße entwendete am Samstag zwischen 18 und 21 Uhr ein Unbekannter ein verschlossen abgestelltes blaues Fahrrad mit gelber Aufschrift der Marke MTB Nishiki.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Tel.: 09341/81-0 entgegen.

Brand einer Straßenlaterne

Unterbalbach. Vermutlich auf Grund eines technischen Defekts geriet am Samstag gegen 20.40 Uhr in der Obere Mühlstraße eine Straßenlaterne in Brand. Die Freiwillige Feuerwehr war mit einem Fahrzeug und neun Feuerwehrleuten im Einsatz. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Glasflaschen auf Straße geworfen

Bad Mergentheim. Ein 22 Jahre alter Mann warf am Freitag gegen 6.40 Uhr auf einer Länge von etwa 100 Metern Glasflaschen auf die Fahrbahn der B 19 / Igersheimer Straße. Verkehrsteilnehmer, die den Vorgang beobachtet haben oder gefährdet wurden, sollen sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim in Verbindung setzen.

Dacia beschädigt

Weikersheim. In der Nacht zum Freitag beschädigte ein Unbekannter einen in der Hauptstraße, vor der Firma Maier, geparkten silberfarbenen Dacia Logan an der A-Säule der Beifahrerseite und verursachte dabei einen Schaden in Höhe von etwa 400 Euro.

Aufgefahren

Herbsthausen. Am Freitag gegen 17 Uhr musste auf der B 290 auf Höhe des Parkplatzes Spessartblick ein 34 Jahre alter BMW-Fahrer verkehrsbedingt anhalten. Dies erkannte eine nachfolgende 38-jährige VW Golf-Fahrerin zu spät und fuhr auf den stehenden Wagen auf. Dabei wurden die Unfallverursacherin und ihr mitfahrendes Kind leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5500 Euro.

BMW gerammt

Bad Mergentheim. Beim rückwärts Ausparken in der Poststraße streifte ein 50-jähriger Audi-Lenker am Freitag gegen 16.10 Uhr einen ordnungsgemäß abgestellten BMW und verursachte dabei einen Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Trunkenheitsfahrt

Rengershausen. Weil er durch seine unsichere Fahrweise auffiel, wurde am Freitag gegen 22.40 Uhr in der Dörzbacher Straße ein 67 Jahre alter Ford-Lenker kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt.




Heckscheibenwischer abgebrochen

Bad Mergentheim. In der Nacht zum Samstag brach ein Unbekannter an einem in der Marienstraße abgestellten Pkw den Heckscheibenwischer ab und zerbrach ihn in mehrere Stücke. Dadurch entstand ein Schaden in Höhe von etwa 150 Euro.

Fahrrad gestohlen

Bad Mergentheim. Am Samstag zwischen 11 und 14.30 Uhr entwendete ein Unbekannter aus dem Treppenhaus eines Wohnhauses am Hans-Heinrich-Ehrler-Platz ein weiß-grau-rotes Herrenrad der Marke Giant im Wert von 200 Euro.

Gegen Fensterscheibe gerollt

Niederstetten. Aus Unachtsamkeit rollte am Samstag gegen 14.30 Uhr in der Akazienstraße ein 58-Jähriger mit seinem Pkw gegen die Fensterscheibe eines Wohnhauses. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 550 Euro.

Gegen Außenspiegel geprallt

Bad Mergentheim. Ein 48-Jähriger befuhr am Samstag gegen 9 Uhr die Herrenwiesenstraße stadtauswärts und wollte in die Zufahrt eines Geschäftes nach links abbiegen. Dazu hielt er an und setzte den Blinker. Trotzdem überholte ihn ein 59 Jahre alter Radfahrer und prallte gegen den Seitenspiegel des Toyota Aygo. An diesem entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Heckdifusor entwendet

Bettingen. Bereits am 12. August zwischen 13 und 14.30 Uhr entwendete ein Unbekannter von einem auf dem Parkplatz des Factroy Outlets ‚Wertheim Village‘ abgestellten Audi den Heckdifusor. Dabei handelt es sich um eine Blende unterhalb der Kofferraumklappe, die über die gesamte Heckbreite reicht. Der Heckdifusor hat einen Wert von etwa 350 Euro.

Radfahrer gestürzt

Eichel. Auf dem Radweg zwischen Eichel und Urphar, entlang der L 2310 fuhren am Donnerstag um 145.45 Uhr zwei Personen entgegenkommender Radfahrergruppen nicht äußerst rechts, streiften sich und stürzten. Beide wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Wertheim eingeliefert. An ihren Rädern entstand kein Schaden.

Schwimmbadkiosk aufgebrochen

Freudenberg. In der Nacht zum Freitag brachen unbekannte Täter ein Fenster zum Schwimmbadkiosk am Badesee Freudenberg im Mühlgrundweg auf und begaben sich ins Innere des Kiosks. Von hier aus gelangten die Täter in Büro, Gast- und Küchenräume des Restaurant-Café Badesee und entwendeten ein Notebook der Marke Acer Aspire, Typ 7535 im Wert von 650 Euro, 18 Päckchen Erdnüsse, 18 Bockwürste sowie diverse Getränke im Gesamtwert von etwa 100 Euro. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 1500 Euro.

Ins Schleudern geraten

Grünenwört. Irritiert durch eine Wespe kam am Donnerstag um 19.35 Uhr auf der L 2310 auf Höhe der Einfahrt Grünenwört eine 37 Jahre alte Fiat-Lenkerin auf den rechten Fahrbahnrand, geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Frau und ihr zweijähriger Sohn blieben unverletzt, am Fiat entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Von der Fahrbahn abgekommen

Bestenheid. Eine 18-jährige fuhr am Freitag mit ihrem Opel Astra auf der L 2310 in Richtung Wertheim-Stadt. Nach der Spessartkreuzung kam sie infolge eines Fahrfehlers an den rechten Bordstein, geriet beim Gegenlenken auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen stehenden VW Golf. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt, an den Autos entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3300 Euro.

VW Up übersehen

Eichel. Am Freitag gegen 17.10 Uhr wollte ein 93 Jahre alter BMW-Fahrer vom Eicheler Höhenweg nach links in die L 2310 in Richtung Wertheim abbiegen, übersah dabei eine aus Richtung Urphar heranfahrende 46-jährige VW Up-Lenkerin und stieß mit ihr zusammen. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt, an ihren Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5500 Euro.

Diebisches Trio geschnappt

Bestenheid. Zwei 13-Jährige und ein 16-Jähriger wurden am Freitag gegen 19.30 Uhr im Einkaufmarkt Kaufland in der Bismarckstraße vom Ladendetektiv dabei beobachtet, wie sie Popcorn, Orangensaft, Red Bull und Zigaretten entwendeten. Sie wurden festgehalten, bis sich die Polizei ihrer annahm. Anschließend wurden sie ihren Eltern übergeben.

Von Hund angesprungen

Wertheim. Auf dem Fußweg zwischen dem Tauberufer und dem Bahndamm auf Höhe der Hammelgasse ging am 26. Juli während des Altstadtfestes eine Frau mit ihrem angeleinten Mischlingshund spazieren. Auf Höhe einer Treppe, die hinunter zur Tauber führt, griff ein beiger Hund, vermutlich eine französische Bulldogge,  ihren Mischling an. Nachdem die Frau ihren Mischling auf den Arm genommen hatte, sprang der fremde Hund an ihr hoch und verletzte sie am Bauch.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und die Besitzerin der französischen Bulldogge werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wertheim in Verbindung zu setzen.

In Wohnhaus eingebrochen

Külsheim. Während eine Familie im Urlaub war, drangen unbekannte Täter in der vergangenen Woche gewaltsam in ihr Wohnhaus in der Rathausstraße ein. Sie brachen Türen auf, durchwühlten sämtliche Schränke und Behältnisse und entwendeten eine Kreditkarte, Alkoholika und Parfum. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.

Ford Mondeo gestreift

Bettingen. Beim Befahren des Parkplatzes Autohof am Blättleinsäcker streifte der 36-jährige Lenker eines Sattelzuges einen Ford Mondeo, An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro.

Rückwärts gegen BMW

Freudenberg. Eine 55-jährige Frau fuhr am Sonntag gegen 3.20 Uhr in der Straße Am Roten Stein mit ihrem Chevrolet Lacetti rückwärts an einer Reihe geparkter Autos vorbei und streifte dabei mit der linken Heckseite ihres Wagens einen geparkten BMW. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro.

Audi abgedrängt

A 81. Am Freitag gegen 9 Uhr wechselte ein unbekannter Autofahrer auf der Autobahn A 81, Gemarkung Ahorn, auf den linken Fahrstreifen, um einen Lkw zu überholen. Dabei drängte er einen auf der linken Spur fahrenden 20-jährigen Audi-Lenker nach links in die Schutzplanken. Ohne anzuhalten und sich um die Schadensregulierung zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher, der mit einem Peugeot unterwegs gewesen sein dürfte, davon. Am Audi entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

 

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: