„Stern von Bethlehem“ strahlt über Mudau

Weihnachtshaus Mudau

(Foto: Liane Merkle)

Mudau. (lm) Abend für Abend sieht man jetzt in der Adventszeit Kinder fast jeden Alters an der Hand ihrer Eltern oder Großeltern – manchmal auch schon alleine – in Richtung Mudauer Pommernweg pilgern und das hat natürlich seinen Grund. Denn dort lockt der bunte Märchenglanz des örtlichen Weihnachtshauses, das Familie Kretzler seit einigen Jahren schon fast traditionell, aber auf jeden Fall mit viel Arbeit und Liebe zum Detail bis zum Drei-Königsfest erstrahlen lässt.

Und nicht nur die Kleinen sind von dem Lichtermeer begeistert, denn nur zu oft kann man auch Auto so ganz langsam am Haus vorbei „flanieren“ sehen, schließlich zeigt der große „Stern von Bethlehem“ auf dem Dach des Weihnachtshauses schon von weitem den Weg zu dem nahezu einmaligen Idyll.




Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]