DRK-Fahrzeug kollidiert mit Reh

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Eberbach. (ots) Ein Verkehrsunfall mit Beteiligung eines DRK-Fahrzeugs wurde der Polizei in der Nacht zum Dienstag gemeldet. Kurz vor 1 Uhr war eine Besatzung auf der L 2311 zwischen Friedrichsdorf und Kailbach unterwegs, als ein Reh die Fahrbahn querte und von dem VW erfasst wurde. Der 35-jährige Fahrer setzte seine Fahrt noch bis zur Ortsmitte fort, kam jedoch aufgrund verlorener Kühlflüssigkeit zum Stillstand. Schaden: 2.000 Euro. Das verletzte Reh konnte nicht mehr ausfindig gemacht werden. Der zuständige Jagdpächter wurde unterrichtet.




Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse