Vorfahrtsunfall verlief glimpflich

Walldürn. Bei einem Vorfahrtsunfall am Mittwochmorgen in Walldürn entstand Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro. Eine 36-jährige Audifahrerin war
gegen 8.30 Uhr, von der Sachleiterstraße in die Ostpreussenstraße eingefahren und hatte dabei vermutlich einen von rechts
heranfahrenden bevorrechtigten VW Golf-Fahrer übersehen. Der 52-Jährige konnte einen Zusammenstoß mit dem Audi A4 der Frau nicht
mehr vermeiden. Verletzt wurde bei der Kollision glücklicherweise niemand.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: