Gerissenes Reh beschäftigt Polizei

(Symbolbild)

Lauda. Ein gerissenes Reh beschäftigt derzeit die
Polizei in Lauda-Königshofen. Das Tier wurde am Dienstag auf
Gemarkung Lauda, im Gewann „Hinterer Ölberg“, an dem Verbindungsweg
von der Karpatenstraße zu den Aussiedlerhöfen im Weißen Bild
aufgefunden. Auf Grund der Spurenlage muss davon ausgegangen werden,
dass das Reh entweder am Abend des 03. Januar oder in der Nacht zum
04. Januar 2014 von einem Hund getötet wurde. Sachdienliche Hinweise
nimmt die Polizei in Lauda-Königshofen unter der Tel.Nr.: 09343
6213-0 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Seckach: Kuh Flora hat Drillinge

(Foto: Liane Merkle) (lm) Drillingsgeburten sind bei Rindern sehr selten. In Seckach gelang es der Kuh Flora  dieser Tage, drei putzmuntere und gesunde Kälber zur [...]

JuF Waldbrunn feiert Staffelmeisterschaft

(Foto: privat) Am vergangenen Wochenende fand das Spitzenspiel in der Kreisliga der E Jugend statt. Dabei sicherten sich die Kinder der JuF Waldbrunn am letzten [...]

Riesenandrang beim Kumis-Frühlingsfest

Die Fohlenherde war einer der Höhepunkte beim Frühlingsfest im Rahmen der Stutenmilchwochen 2018 auf dem Demeter-Kurgestüt Hoher Odenwald. (Foto: Hofherr) Waldbrunner Stutenmilchwochen setzen neuen Maßstab [...]