Landrat Dr. Brötel besucht perga plastic

Bild 016

(Foto: pm) 

Altheim. (lra) Die Firma perga plastic, 1970 gegründet und in Walldürn-Altheim sowie in Worms und Reinbek Arbeitgeberin von 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, deckt ein breites Produktionsspektrum ab. Schwerpunkt ist die Produktion von Folien aus Polyethylen. Dem wichtigsten Standort in Walldürn-Altheim – hier arbeiten rund 190 Beschäftigte –  stattete Landrat Dr. Achim Brötel einen Besuch ab.

Den Landrat begleiteten Walldürns Bürgermeister Markus Günther sowie Johannes Biste von der Wirtschaftsförderung in der Landkreisverwaltung. Geschäftsführer Martin Wilhelms ging in seiner Präsentation auf die Firmengeschichte ein und auf die Unternehmensfelder. Außer der Folienproduktion in ganz unterschiedlichen Qualitäten und Größen werden bei perga plastic Folien auch je nach Auftrag bedruckt. Dazu kommt die „Verpackungskonfektion“, die Produktion von passgenauen Zuschnitten für Plastikbeutel und Tragetaschen, Abfallsäcke oder Abdeckhauben. Unter dem Namen „Thermoforming“ werden in Altheim auch Schalen, Becher und Deckel hergestellt einschließlich Druck.


 

 


In einem ausführlichen Rundgang durch die Produktionsstätten erläuterte GF Wilhelms den Gästen die einzelnen Produktionslinien. 16 Auszubildende beschäftigt das Unternehmen aktuell, der Umsatz übersteigt seit Jahren regelmäßig die Grenze von 50 Millionen Euro mit einem deutlichen Schwerpunkt auf dem Inlandsgeschäft. Viel Wert wird laut Geschäftsführer auf ein familiäres Betriebsklima gelegt mit interner Firmenzeitschrift, eigener Fußballmannschaft, Veranstaltungen durch das Jahr für die Mitarbeiter und ihre Familien und auch durch ein besonderes Engagement der Firma bei Vereinen in der näheren Umgebung. „Wenn unserer Beschäftigten zufrieden sind, dann profitieren auch wir als Arbeitgeber davon“, betonte der Geschäftsführer. Sowohl der Landrat als auch Bürgermeister Günther waren beeindruckt von den Produktionsstätten und der Firmenphilosophie. „perga plastic ist ein wichtiger Arbeitgeber in unserem Raum. Ein Vorzeigebetrieb“, so die übereinstimmende Meinung.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: