Macheten-Mann muss drei Jahre in Haft

Mosbach/Haßmersheim. Der Angeklagte, der als Macheten-Mann von Haßmersheim für Aufsehen sorgte (NZ berichtete) wurde vom Landgericht Mosbach unter Vorsitz von Richter Dr. Alexander Ganter wegen besonders schweren Raubs zu einer Freiheitsstrafe von 3 Jahren verurteilt. Die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt wurde angeordnet. Die Staatsanwaltschaft hatte eine Freiheitsstrafe von 4 Jahren und die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt, die Verteidiger hatten eine Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 6 Monaten sowie die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt beantragt. 

Berichte zum Macheten-Mann:

www.nokzeit.de/mit-machete-in-wohnung-verbarrikadiert/

www.nokzeit.de/macheten-mann-entfuehrt-auto/

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.