Macheten-Mann muss drei Jahre in Haft

Mosbach/Haßmersheim. Der Angeklagte, der als Macheten-Mann von Haßmersheim für Aufsehen sorgte (NZ berichtete) wurde vom Landgericht Mosbach unter Vorsitz von Richter Dr. Alexander Ganter wegen besonders schweren Raubs zu einer Freiheitsstrafe von 3 Jahren verurteilt. Die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt wurde angeordnet. Die Staatsanwaltschaft hatte eine Freiheitsstrafe von 4 Jahren und die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt, die Verteidiger hatten eine Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 6 Monaten sowie die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt beantragt. 

Berichte zum Macheten-Mann:

www.nokzeit.de/mit-machete-in-wohnung-verbarrikadiert/

www.nokzeit.de/macheten-mann-entfuehrt-auto/

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.