Katze durch Schüsse lebensgefährlich verletzt

Neckarelz. Um das Tier zu retten, war eine Notoperation erforderlich. Die Rede ist von einer Katze, welche in der Zeit von Montag bis Dienstag in Neckarelz, vermutlich im Bereich der Straße „An der Planke“ von einem bislang Unbekannten zweimal angeschossen wurde. Näheres ist derzeit noch nicht bekannt. Die Ermittlungen der Beamten des Diedesheimer Polizeipostens dauern noch an.

Hinweise werden unter der Tel.Nr.: 06261 6757-0 entgegengenommen.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.