Vollsperrung der B 37 nach Unfall

Zwei Personen leicht verletzt

Neckarsteinach. (ots) Nach einem Verkehrsunfall am Freitag gegen 5.25 Uhr ist die Bundesstraße 37 zwischen Hirschhorn und Neckarsteinach voll gesperrt worden. Ein 54-jähriger Mann kam mit seinem Opel Corsa auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Lastwagen konnte einen Frontalzusammenstoß verhindern, indem der 23-jährige Fahrer besonnen nach rechts auswich. Der Opel Corsa touchierte den Laster seitlich und beschädigte die Tanks. Durch die Beschädigung flossen etwa 400 Liter Dieselkraftstoff auf die Straße und in die Kanalisation. Die Freiwillige Feuerwehr Neckarsteinach pumpte den Kraftstoff gefahrlos ab.




Die beteiligten Fahrzeuglenker wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der eingesetzte Rettungswagen brachte den 54-jährigen Eberbacher vorsorglich für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus. Die Schäden an den Fahrzeugen werden auf rund 14.000 Euro geschätzt.

Gegen 8.20 Uhr ist die Sperrung aufgehoben worden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]

Musik mit Enthusiasmus und Professionalität

 Vertreter der Balsbacher und Fahrenbacher „Schäfer-Chöre“, von Musikverein, Sportverein und Heimat- und Museumsverein Wagenschwend, der politischen Gemeinden und der Seelsorgeeinheit Elztal/Limbach/Fahrenbach sowie zahlreiche Gratulanten würdigten [...]